Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Gedichte

 

Sonnenlicht und Glasfarbentanz
 
Sonnenlicht spiegelt bunte Farbenpracht,
lädt zum Träumen - Denken - Spielen ein.
Kleine Farbkleckse der Erinnerungen kommen auf -
einem Trödelladen gleich,
der Sammlerstücke
sucht, findet und weitergibt.
 
Schillernde Glassteine für meine Freunde,
die mich in den letzten Jahren
begleitet haben;
für meine Tiere,
die mir immer wieder
Heimat und Zuhause sind.
 
Eine Glasscherbe dafür,
dass ich auch lernen musste
LOSZULASSEN.
INNEHALTEN
Weitergehen - Weitergraben
Strandgüter suchen und finden…
 
Bunte Glasblumen,
für das Blühen auf meinem kleinen Balkon,
für Spaziergänge im Gras und das
Bestaunen von Wasser.
Farbenvielfalt in der Natur
und damit in mir.
 
Sonnenstrahlen lassen Wassertropfen schimmern
Und die Tiefe kurz durchbrechen.
Müde werden von solcher Farbenpracht und
NACH HAUSE WOLLEN…
NACH HAUSE GEHEN…
NACH HAUSE KOMMEN.
 
Ein kleiner Glasstein in meiner Hand,
lässt den Augenblick festhalten.
Ein weiteres Stück Achtsamkeit im Alltag -
ein weiteres Fundstück in meinem Trödelladen,
der nun - für den Augenblick -
geschlossen wird.
 
(Regina 14.08.2014)